© Stadt Linz

Meine Aufgaben

© Stadt Linz

© Rahmanovic/Cityfoto

Linz  – die Stadt als Lebens- und Arbeits-Raum der Zukunft

 

Meine Aufgaben in der Linzer Stadtregierung sind seit Dezember 2016 Wirtschaft, Märkte und Stadtgrün. Damit darf ich zugleich den Lebens- aber auch Arbeits-Raum der Linzer, vieler Pendler und Unternehmer gestalten.

Mein Ziel ist es Rahmenbedingungen für das (Er)-Leben und Arbeiten, für Familien und Unternehmen in Linz zu schaffen.

Linz  – zur Startup-Hauptstadt machen


Ich will Linz zu Österreichs Startup-Hauptstadt machen.

Ein Maßnahmen-Offensive soll den Standort noch attraktiver machen: Im Fokus stehen neue Betriebsflächen, Digitalisierung und die Unterstützung kreativer Jungunternehmer.

Ob Industrie, Handel, Handwerk, Arbeitsplätze oder Gründergeist: Es sind die Unternehmerinnen und Unternehmer, die den Linzer Wirtschaftsmotor antreiben.

Meine Aufgabe sehe ich darin, die Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaftstreibenden bestmöglich zu gestalten. Um bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen, soll der Standort noch attraktiver und zukunftsfitter gemacht werden. Gemeinsam mit Experten der Wirtschaftskammer, der Industriellenvereinigung und Linzer Unternehmern wird ein völlig neues Standortprogramm erarbeitet. Im Fokus sollen die Gründer und die Startup-Szene, der Fachkräftebedarf, der Linzer Handel und die KMU`s stehen.

Linz  –  Platz für Unternehmen

 

Linz braucht zudem neue Flächen für die Betriebsansiedlung, damit wieder Platz für mehr Unternehmen ist. Ein zentrales Ziel stellt die Unterstützung des Linzer Handels dar. Der Wettbewerb mit Online-Anbietern und große Einkaufszentren fordert uns in diesem Feld ganz besonders. Auch im digitalen Wettbewerb gibt es viel zu tun. Wir müssen daran arbeiten, wie wir als Wirtschaftsstandort Linz einen Schritt voraus sein können.

Im Themenfeld Digitalisierung entscheidet sich die Wettbewerbsfähigkeit der Zukunft. Unsere Stadt profitiert enorm vom großen Erfahrungsschatz und den Erfolgen etablierter Unternehmen. Diese Betriebe gilt es zu unterstützten. Linz muss aber auch für Junge

ein Ort der Inspiration und Innovation sein.

Linz  – wo große Ideen Wirklichkeit werden

 

Ein Ort, wo große Ideen mit bestmöglicher Unterstützung Wirklichkeit werden können.

Dafür will ich als Wegbegleiter von der Gründung bis zur Expansion als Netzwerkpartner ausbauen und entwickeln.

Linz – unsere Märkte als städtische Nahversorger

 

Die Linzer Märkte sind wichtige regionaler Nahversorger für den urbanen Raum, für das Leben mitten in der Stadt. Nicht nur als Marktreferent auch als Linzer Innenstadtbewohner schätze die Ursprünglichkeit und Qualität der insgesamt elf Lebensmittel- und Grünmärkte. Zukunft braucht Innovation, Tradition trifft auf Moderne. Mit dem richtigen Mix aus Bestehendem und Neuem schauen wir in die Zukunft. Und schreiben auch Geschichte: denn heuer feiert der Urfahraner Markt 200. Geburtstag, ist damit der älteste Jahrmarkt Österreichs. Darauf bin ich stolz. Denn Zuckerwatte, Autodrom und Kettenkarussell sind ein Teil Linzer Lebensqualität.

Linz  – grüne Wohnzimmer mitten in der Stadt

 

Mit 51 Parks zählt Linz zu den grünsten Städten Österreichs. Sie sind Naherholungsoasen, grüne Wohnzimmer mitten in der Stadt. Als Grünreferent will ich die Parks weiter aufwerten, zu Erholungs-, Freizeit-, Bewegungs- und Lebens-Raum für die Linzer machen. Eine Stadt zum Wohlfühlen! Denn dort wo ich gerne lebe, erlebe ich, finde ich Inspiration, Antrieb, Bewegungen.

+43 732 76 20 - 500

 

Bernhard Baier